Kompetenz für Lebensmittel.

Nachhaltiger Konsum: ANUGA-Podiumsveranstaltung – jetzt anmelden!

26.08.2015

Das Forum Nachhaltiger Kakao führt am 12. Oktober 2015 auf der ANUGA in Köln eine Podiumsveranstaltung durch. Unter dem Titel „Nachhaltiger Konsum am Beispiel Kakao - Wie bringen wir den Endverbraucher auf den Geschmack?“ wurden namhafte Vertreter aus Handel (Lidl, Rewe Group, Tchibo) und Industrie (Mondelēz, Ritter) sowie Repräsentanten der Zivilgesellschaft (Südwind), von Verbraucherverbänden (vzbv) und aus der Wirkungsforschung (Rheingold Institut) als Referenten und Podiumsteilnehmer gewonnen. Ein anschließender Empfang ist am Kakaostand auf dem BVLH-Retailforum geplant.

In zahlreichen Umfragen bestätigt der Konsument, wie wichtig ihm Nachhaltigkeitsaspekte wie Umweltschutz und menschenwürdige Arbeitsbedingungen sind, insbesondere bei Lebensmitteln, die aus den Ländern des Südens eingeführt werden. Doch die Schere zwischen erklärtem Verbraucheranspruch und tatsächlichem Kaufverhalten geht oft weit auseinander. Dennoch gibt es vielversprechende Ansätze, den Verbraucher auch für nachhaltigeren Konsum zu begeistern.

Auf der Podiumsveranstaltung werden unterschiedliche Nachhaltigkeits- und Kommunikationsansätze näher beleuchtet, diskutiert und erfolgreiche Wege aufgezeigt. Die Veranstaltung baut auf den Ergebnissen und Diskussionen der jüngsten Mitgliederversammlung des Kakaoforums auf. Sie hat das Ziel, bei Verbrauchern das Bewusstsein für nachhaltigen Konsum zu stärken.

Das ausführliche Programm ist hier erhältlich: www.kakaoforum.de/de/ueber-uns/veranstaltungen.html. Die Einladung zur Veranstaltung ist beim Kakaoforum abrufbar (Kontakt: Frau Beate Weiskopf: beate.weiskopf@giz.de, Tel.: 06196-791462).


Zurück zur Übersicht

 

 

Druckversion

Ansprechpartner

Christian Böttcher
Leiter Public Affairs und Kommunikation

Tel.: 030 726 250-86

ANUGA FOOD AKADEMIE LEBENSMITTELWIRTSCHAFT MLF EHI HDE